Turniererfolge für MTV-Mitglieder

Kaum hat die Freiluftsaison 2022 begonnen, feiern MTV-Mitglieder bereits die ersten herausragenden sportliche Erfolge. Bei den 22. Laser Center Hannover Open der Seniorinnen und Senioren, einem hochrangig besetzten Turnier der DTB Kategorie S2, nahmen seitens des MTV Katrin Holz im Wettbewerb Damen 45+ und Danilo Bahn im Wettbewerb Herren 45+ teil.

Katrin Holz spielte zunächst in Gruppe 1 gegen Christine Lohner (LK 5,9) vom TV Jever, welches sie mit 6:2, 6:0 für sich entscheiden konnte. Auch das zweite Gruppenspiel gegen Veronika Seidel (DTB Rangliste 54) war mit dem 6:1, 6:0 Sieg eine klare Angelegenheit. Damit hatte Katrin das Finale erreicht. Hier traf sie auf Laura Zegenhagen vom TC GW Rotenburg, in der DTB Rangliste auf Platz 26 gelistet. Anders als in den Gruppenspielen musste Katrin im Endspiel ihr Leistungsvermögen voll ausschöpfen. Während sie den ersten Satz noch klar dominierte und mit 6:1 zu ihren Gunsten entschied, entwickelte sich im zweiten Satz ein zäher Kampf, den letztlich ihre Gegnerin mit 6:4 gewann. So musste der Matchtiebreak über den Turniergewinn entscheiden. Hier hatte letztlich Katrin die mentale Stärke und das spielerische Glück auf ihrer Seite. Mit 10:6 konnte sie triumphieren und den Pokal zu Recht als spielstärkste Turnier-Teilnehmerin in Empfang nehmen!

Bei den Herren war Danilo Bahn an Nummer 4 gesetzt, so dass er im Achtelfinale ein Freilos hatte. Im Viertelfinale traf er dann auf Carsten Rieke ( DTB Rangliste 128) vom SV Lauenbrück. Es entwickelte sich eine sehr abwechslungsreiche Partie, in der Danilo durch seine extreme Laufbereitschaft und seinen ausgeprägten Antizipationssinn das Spiel letztlich dominierte und mit 6:4, 6:2 siegreich gestalten konnte. Im Halbfinale war der Gegner, Steffen Kaiser (DTB Rangliste 119) vom SG Bettringen, noch etwas spielstärker, so dass ein hart umkämpftes Spiel zu erwarten war. Die Erwartungen erfüllten sich tatsächlich. Es ging im ersten Satz hin und her und die Führung wechselte laufend. Letztlich ging der Satz fast erwartungsgemäß über den Tibreak, den Danilo unglücklich verlor. Im 2. Satz musste dann der Gegner beim Stande von 2:0 für Danilo, der mittlerweile der eindeutig bessere Spieler war, verletzungsbedingt zurückziehen, so dass Danilo das Finale erreicht hatte.

Das Endspiel war hochklassig, es wurde großes Tennis geboten. Der Gegner war Thomas Gerdel ((DTB Rangliste 19) vom TC BS Düsseldorf, welcher in der Vorwoche bereits ein stark besetztes ITF -Turnier in Mönchengladbach gewonnen hatte. Es entwickelte sich von Beginn an ein sehr intensives, ausgeglichenes Spiel, in dem allerdings meist der Gegner das glücklichere Händchen hatte und die meisten “big points” für sich holte. So musste sich Danilo nach großer kämpferischer Leistung auf höchstem tennissportlichen Niveau letztlich mit 2:6, 2:6 geschlagen geben.

In jedem Fall haben sich sowohl Katrin als auch Danilo unsere herzlichen Glückwünsche verdient; sie haben die Farben unseres Vereins mehr als würdig vertreten! Fahne weht, MTV!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Please reload

Bitte warten...